MEHR SICHERHEIT AUF DEN STRASSEN

VORTEILHAFT FÜR DIE UMWELT UND WIRTSCHAFTLICHER NUTZEN

Schwarz ohne Salz

Ein völlig neues Konzept mit zwei Komponenten: einem Schneepflug mit Schneematsch-Elementen und einer leistungsfähigen rotierenden Bürste, die auf einem Anhänger nachgezogen wird.

Dahinter steht die Idee, die Straßensicherheit im Winter zu erhöhen, ohne dafür die sonst üblichen Mengen an Streusalz einzusetzen. Diese Technik führt nicht nur zu wesentlich besseren Straßenverhältnissen und höherer Haftung, sondern birgt auch wesentliche Vorteile für die Umwelt. Falls erforderlich, kann hinten am Kehrgerät eine Sole-Sprühvorrichtung montiert werden, die bis zu drei Spuren abdeckt. Die Solemenge wird automatisch eingestellt und kann bei Bedarf durch ein einfacheres System für Reporting und Dokumentation per GPS kontrolliert werden.

Eine Straße wird auf diese Weise in vier Schritten gereinigt:

  1. Der Hauptpflug vorne am Räumfahrzeug, beseitigt die größte Menge Schnee.
  2. Schneereste und Matsch werden von den Schneematsch-Elementen beiseite geräumt, die in den Hauptpflug integriert sind.
  3. Die leistungsfähige, schnell drehende Bürste folgt effizient dem Straßenprofil und beseitigt noch verbliebene Reste von Schnee und Matsch.
  4. Falls nötig, kann anschließend eine geringe Menge Sole auf die Straße gesprüht werden. Dank der gründlichen mechanischen Schnee- und Matschbeseitigung in den Schritten 1 bis 3 lässt sich die Salzmenge im Vergleich zu dem, was früher notwendig war, erheblich reduzieren.

BALDER

BALDER

RS 200 Bürste

RS 200 Bürste